Disputorium

Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumAllgemein: Dies das AnanasLost & Wyld
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Lost & Wyld

Das hier muss ich noch loswerden, kam mir heute wieder hoch:

Die Jugendwörter des Jahres 2020.

Als ich die das erste Mal las, dachte ich "Boah, das klingt nach nem netten Titel für ein Rollenspiel."

Als ich darüber nachdachte, was das für ein Rollenspiel sein könnte:

Coming of Age für Superhelden.

Lost, Wyld und auch Cringe als Spielwerte, die irgendwie negativ sind ... die man aber auch braucht, um voran zu kommen.

Jock, Nerd und Digger als Archetypen/Klassen oder Spielwerte (wie heißen die korrekt gegendert in der weiblichen Form?)

Zufällig bestimmte oder wählbare Superkräfte, die einem Spieler zu Spielbeginn vielleicht noch nicht mal klar sind (und damit das "Herausfinden" der eigenen Identität eine der Schlüsselaufgaben des Spiels ist). So etwas wie: "Experiment geheimer Regierungsbehörden", "Hexenfamilie", "Uralter Fluch", "Alientechnologie" usw.

Weitere Ziele: Den Abschluss machen, Überleben, nicht von Hexenjägern/Geheimen Regierungsbehörden/Monstern erwischt zu werden, mental/körperlich/sozial intakt zu bleiben usw.

Wollte ich nur noch loswerden.

It is by nerdiness alone I set my mind in motion. It is by the roll of dice my thoughts acquire speed; the dice create uncertainty, and uncertainty creates an adventure. It is by nerdiness alone I set my mind in motion.

https://d6ideas.com/?p=3771

Current thinking of this agency: 10 Ignores

"Ich spiel nen Digger, Diggi."

"Nen Rigger?"

"Nee, nen Digger."

Ich finde die Idee total cool. Bahnhof Zoo mit Vampiren. Oder so.