Disputorium

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

META: Was ist passiert mit dem alten Disputorium? Und was läuft falsch im Tanelorn?

Warum nun ausgerechnet Discord so gehyped ist, finde ich allerdings auch gänzlich unverständlich. Für mich ist Discord als Alternative zu Teamspeak oder Skype ok, aber als Plattform, wenn ich mich über ein Thema informieren oder austauschen will, ist es grauenhaft.

Ich denke die Entwicklung ist meist anders herrum. Ein Server startet, als Kommunikationsplattform a'la Teamspeak. Lässt sich aber, dank der Kanäle auch zur Organisation von Informationen ähnlich einem Forum nutzen. Ab einer bestimmten Menge von Kanälen wird es natürlich unübersichtlich, aber das Problem haben Foren ja auch.

 

 

Klar, aber Foren haben in den Kanälen dann noch mal einzelne Themen, in Discord ist es ein einziger Textsumpf wo man nie mehr etwas wiederfindet. Da kannst du dich nur mit Leuten unterhalten, die auch gerade online sind, und selbst dann quatscht dir jemand dazwischen. Letztlich ist es doch nur ein Chat?

Also, Reddit oder Slack oder so mag ja dem klassischen Forum was voraus haben. Aber der Mainstream hängt stattdessen in Discord oder gar Telegram rum. Ich schnall's nicht.

Ist doch ganz einfach. RSP geht - auch wenn manch ein 10 000-Post Dinosaurier das nicht so sieht - ums Spielen. Nicht ums Lesen oder Kaufen.

Auf discord spielt man. Dann quatscht man übers Spiel. Das stimmt mich sehr positiv, dass die Leute da sind.

 

Zitat von tassander am 12. Januar 2021, 8:54 Uhr

Ist doch ganz einfach. RSP geht - auch wenn manch ein 10 000-Post Dinosaurier das nicht so sieht - ums Spielen. Nicht ums Lesen oder Kaufen.

Foren sind ein eigenes Hobby.

It is by nerdiness alone I set my mind in motion. It is by the roll of dice my thoughts acquire speed; the dice create uncertainty, and uncertainty creates an adventure. It is by nerdiness alone I set my mind in motion.

Je nach Communitybildung ist das Discord auch, denke ich.

Mich ärgert es, wenn ich nach einem Thema suche und Google mir quasi gar keine Foren ausspuckt. Ich denke schon, dass hier und da viel Wissen drin ist, das ich gern anzapfen würde.

Muss wohl an meiner Persönlichkeitsstruktur liegen. Ganz spontan und unstrukturiert überfordert mich. Ich verwahre mich allerdings gegen jede Andeutung, ich wäre einer von denen, für die das "über Rollenspiel reden" längst zum Ersatz für "Rollenspiel spielen" geworden ist. Habe letztes Jahr im Schnitt zwei Runden pro Woche gespielt. 😛

Jedenfalls macht es keinen Sinn, einen Leichnam zu treten. Damit hat sich zumindest für mich die Tanelorn-Kritik erledigt.

Was ist denn aber nun bei der Rollenspiel-Jugend in? Discord wird von mir verwendet, kann als quasi per Definition schon gar nicht mehr up to date sein, Reddit ebenso. Und wie findet man bei Discord etwa eine Gruppe?

Zitat von ErikErikson am 14. Januar 2021, 17:00 Uhr

Und wie findet man bei Discord etwa eine Gruppe?

Es gibt jede Menge system- bzw. setting-spezifischer Discord-Server, sowie übergreifende Server, die "players-looking-for-group"-Channels haben.

So bin ich allein in den letzten Wochen zu drei neuen Gruppen/Kampagnen als Spieler gekommen und habe eine eigene neue gestartet.

Falls Du Link-Empfehlungen für solche Discord-Server, auf denen man wirklich schnell und einfach Gruppenanschluß bzw. neue Gruppengründungen findet, suchst, sag Bescheid.

Das wäre schön, diese Linkempfehlungen. Aktuell suchen wir -zwei Spieler- eine Cthulhu Gruppe.