Disputorium

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Monsterbeschreibungen: Wie viel Text?

Magic Resistance. 🙁

Du böser Mensch.

das arme Geschöpf ist durch die fiesen Fernkampfzauber von MU abgehärtet 😛

Leider noch ohne Bild:

Die Rote Riesenwitwe, ein Critter für Shadowrun 5.

In geheimen Proteus-Laboren als Wachcritter gezüchtet und nach einem "Unfall" entwichen, machen diese hundegrossen, säurespuckenden Spinnen mit karmesinroten Chitinpanzer nun des Nachts Jagd auf die erwachten Wesen in den Barrens und zerren sie in ihren Bau.

It is by nerdiness alone I set my mind in motion. It is by the roll of dice my thoughts acquire speed; the dice create uncertainty, and uncertainty creates an adventure. It is by nerdiness alone I set my mind in motion.

Leute geilo! 😀

@Oger, ich hätte es ja fast noch kürzer gemacht, um die näheren Umstände der SL zu überlassen:

Diese hundegrossen, säurespuckenden Spinnen mit karmesinrotem Chitinpanzer, gezüchtet in geheimen Proteus-Laboren, machen des Nachts Jagd auf die erwachten Wesen in den Barrens und zerren sie in ihren Bau.

Verdammt, die Wayback Machine hat meinen Voyeur (Beholderkin) aus dem Ghoultunnel II nicht archiviert. Der wäre auch ein gutes Monostichon-Monster.

* Orangener Gurt im PJJ * Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil) * Brauner Gürtel im Pyro-Fu * Night's Master im Ghoulu Jitsu * Gelber Gürtel im Tanelorn *

So. Dann muss ich wohl auch einmal (anstatt ein Beispiel aus dem Archiv zu ziehen):

Der Purpurwinker – ein Gegner für Beutelschneider

Allerdings ohne Bild. Und mit untypisch langem Satz. Eigentlich könnte der ganze Einschub nämlich durch die Sonderfähigkeit ersetzt sein?

(Mich fesselt auch immer ein wenig das stereotype: "Der Beutel dieser/s ... enthält ... Murmeln:" das die Werte einleitet. Das steht bisher in jeder Beschreibung so als Rahmen...)

Current thinking of this agency: 10 Ignores

Der Schwanzbeisser-Satz ist toll!

* Orangener Gurt im PJJ * Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil) * Brauner Gürtel im Pyro-Fu * Night's Master im Ghoulu Jitsu * Gelber Gürtel im Tanelorn *

Vielleicht ist es zuviel des Guten:

Der Wucht-Wicht

Eines wutschnaubenden wuchtigen Wichtes wichtigstes Werkzeug ist eine wuchtig widerliche Waffe zum Wirken von widrigen Wichsen [scheint im Nicht-Bayern-Land wohl ein veralteter Ausdruck für Prügel zu sein].

  1. Zitat von ghoul am 28. Oktober 2019, 9:03 Uhr

Verdammt, die Wayback Machine hat meinen Voyeur (Beholderkin) aus dem Ghoultunnel II nicht archiviert. Der wäre auch ein gutes Monostichon-Monster.

Voyeur

"Der stielaeugige Vertreter aus der Gattung der Betrachterartigen lümmelt lüstern in Katakomben und Kavernen herum, um, schadhafte Strahlen aus den Stylophthalmen ergießend, seiner obszönen Gelüste Früchte kompromittierend zu konsumieren."

Wie Betrachter, aber mit 10 perversen Augenstrahleffekten (Forced Orgasm etc.), die herauszusuchen aus dem Book of Erotic Fantasy d20 und meiner ghoulischen Schmutzfantasie ich zu faul bin.

* Orangener Gurt im PJJ * Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil) * Brauner Gürtel im Pyro-Fu * Night's Master im Ghoulu Jitsu * Gelber Gürtel im Tanelorn *

Ich glaube auf den Voyeur würde ich gerne noch einmal zurückkommen.

In der Zwischenzeit, von diesem assoziativ abgeleitet:

Wurmglotze

Abgeschnittener Augenstengel, gierig Blut trinkend mit der zum Maul gewordenen Wunde.

(Vielleicht schleife ich das noch einmal nach.)

Auf jeden Fall: Ein weiterlebender Betrachteraugenstengel. Kann sich nur kriechend fortbewegen. Als einzigen Angriff hat er seinen Augenstrahl. Besiegten Gegnern saugt er das Blut aus, um sich zu ernähren.

Current thinking of this agency: 10 Ignores